Dank dem Galaxie® G lassen sich Werkstücke hochpräzise schwenken und halten

In das Antriebssystem seiner neuen 2-Achs-Schwenkeinrichtung ZASG 400 hat der Präzisionsmaschinenbauer Peiseler das Hohlwellengetriebe Galaxie® G215 von WITTENSTEIN integriert. Das Ergebnis: Eine Schwenkeinheit mit kompakter Bauweise und hoher Wirtschaftlichkeit, die Werkstücke zur maschinellen Bearbeitung schnell und äußerst exakt in Position bringt.


Wenn´s ganz genau sein muss: Peiseler Maschinenbau

Wechseln, schwenken, drehen und wenden, rotieren – das Unternehmen Peiseler produziert mit etwa 170 Mitarbeitern an den beiden Produktionsstandorten Remscheid und Morbach Teilgeräte und Schwenkeinrichtungen in Leading-Edge-Technologie für die hochpräzise und hochdynamische Positionierung von Werkstücken in Werkzeugmaschinen. Die Lösungen sind für den Einsatz auf engstem Raum konzipiert und können je nach Ausführung Werkstücke zwischen wenigen Gramm und bis zu 50 Tonnen präzise bewegen und halten. Das Unternehmen verfügt über mehr als 200 Jahre Erfahrung im Maschinenbau – weltweit sind heute mehr als 55.000 Teilgeräte und Schwenkeinrichtungen von Peiseler im Einsatz.

DAS GALAXIE® G215 ÜBERZEUGTE MIT ÜBERLEGENEN EIGENSCHAFTEN

DAS GALAXIE® G215 ÜBERZEUGTE MIT ÜBERLEGENEN EIGENSCHAFTEN

Nullspiel, hohe Verdrehsteifigkeit, Kompaktheit und Hohlwelle – das waren für Peiseler die ausschlaggebenden Argumente für den Einsatz des Galaxie® G215.

Mehr lesen

DAS NEUE SCHWENKSYSTEM SOLLTE MAßSTÄBE SETZEN

DAS NEUE SCHWENKSYSTEM SOLLTE MAßSTÄBE SETZEN

Bei der Entwicklung der neuen Schwenkeinrichtung standen die Ingenieure vor einer anspruchsvollen Aufgabe:

Mehr lesen

GALAXIE: ÜBERLEGEN AUS PRINZIP

GALAXIE: ÜBERLEGEN AUS PRINZIP

Beim Galaxie®-Getriebe sind durch den hydrodynamischen Flächenkontakt in der Verzahnung mechanischer Abrieb und Verschleiß nahezu ausgeschlossen.

Mehr lesen

BESONDERE GETRIEBEUNTERSETZUNG SPART PLATZ, ENERGIE – UND EINEN MOTOR

Mit Galaxie® wurde ein Downsizing möglich, das den Energiebedarf der ZASG 400 für Antriebsleistung und Kühlung um etwa 75 Prozent reduziert.

BESONDERE GETRIEBEUNTERSETZUNG SPART PLATZ, ENERGIE – UND EINEN MOTOR

Mehr lesen

DIE PARTNERSCHAFTLICHE ENTWICKLUNG GEHT WEITER

DIE PARTNERSCHAFTLICHE ENTWICKLUNG GEHT WEITER

Die Optimierung der Kerntechnologie des Galaxie® G215 und die Integration in das Antriebskonzept der 2-Achs-Schwenkeinrichtung ZASG 400 haben Peiseler und WITTENSTEIN in enger Partnerschaft vorangetrieben.

Mehr lesen